Chile im Mittelpunkt des Weltgebetstages

Chile im Mittelpunkt des Weltgebetstages

Trier (red) Zum ökumenischen Weltgebetstag lädt die Evangelische Kirchengemeinde Trier am 4.März um 17 Uhr in den Caspar-Olevian-Saal (neben der Konstantin-Basilika), Mustorstraße/Konstantinplatz ein. Themenland ist Chile, das am 27. Februar 2010 von einem starken Erdbeben erschüttert wurde.

Es führte nicht nur zu Rissen in den Gebäuden, sondern es verstärkte auch die Spannungen in der Gesellschaft, die von starken Gegensätzen geprägt ist. In mehr als 170 Ländern wird am Weltgebetstag mit den Frauen Chiles Gottesdienst gefeiert.

Mehr von Volksfreund