Christopher-Street-Day auf dem Trierer Kornmarkt

Christopher-Street-Day auf dem Trierer Kornmarkt

Schwul-lesbische Gemeinde feiert mit buntem Programm

"Keine faulen Kompromisse mehr" lautet das Motto des 15. Trierer Christopher-Street-Days (CSD), der unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer veranstaltet wird.
Den Christopher-Street-Day feiert die schwul-lesbische Gemeinde am Samstag, 15. Juli, auf dem Kornmarkt ab 13 Uhr mit der Kulturbühne. Es moderiert Schauspieler Norman Stehr vom Theater Trier. Darüber hinaus informieren viele Stände der lokalen und überregionalen Initiativen und Vereine. In einem Aktionszelt liest Johannes Kram, es gibt einen Workshop und Kleinkunst in der Fleischstraße.

Den Abschluss bildet die große CSD-Party ab 22 Uhr im Metropolis. Während der CSD-Woche wehen die Regenbogenflaggen vor dem Trierer Rathaus, die internationale LSBTI-Fahne für Vielfalt und Akzeptanz. Das Programm des CSD-Bühnenprogramms auf dem Kornmarkt:
13 Uhr: Begrüßung Moderator Norman Stehr, Theater Trier
13.15 Uhr: Schein Tote Erben, Band aus Trier
14.15 Uhr: Balu, Sängerin aus Gießen
15 Uhr: Grußworte aus Politik und Gesellschaft
15.30 Uhr: Didgeridoo, Dean Wilmington, Theater Trier
15.50 Uhr: Fun & Skills, Hip-Hop, Tanzgruppe aus Trier
16 Uhr: Polit-TALK mit Johannes Kram (Berlin) mit den Direktkandidaten des Wahlkreises Trier zur Bundestagswahl
16.45 Uhr: DIVVA, Band aus Koblenz
16.45 Uhr: Johannes Kram: Gibt es eine neue Homophobie? Lesung und Diskussion im Aktionszelt
18 Uhr: Conny Hain, Theater Trier
18.30 Uhr: Moment des Gedenkens
19 Uhr: Ziehung der Losgewinne
20 Uhr: CSD-Revue mit der SCHMIT-Z Family
21 Uhr: Steff Becker und Music Colors Orchestra
Das ganze Programm gibt es unter www.csd-trier.de