1. Region
  2. Trier & Trierer Land

City-Initiative Trier: Weihnachtsbäume gehen, Blumenkübel kommen wieder

City-Initiative Trier : Weihnachtsbäume gehen, Blumen kommen wieder

Mit Christbaumkugeln in der Fußgängerzone Fußball spielen, oder die Kugeln einfach zertreten – das fanden manche Leute in den letzten Wochen offenbar cool. Jedenfalls präsentieren sich die dekorierten 100 Weihnachtsbäume, mit denen die City-Initiative Trier (CIT) im Advent die Einkaufsstraßen geschmückt hat, inzwischen arg gerupft.

Neben den allermeisten Kugeln sind auch die Lichterketten runtergerissen worden. Dennoch zieht der CIT-Vorsitzende Patrick Sterzenbach ein positives Fazit: „Die allermeisten Menschen haben sich doch an dem Anblick erfreut, und das war ja auch das Ziel.“

Deshalb, und weil die Mitgliedsbetriebe „sehr gerne die Patenschaft über die Tannenbäume übernommen haben“, soll die Aktion in Serie gehen. „Wir werden sie im kommenden Advent neu auflegen“ kündigt Sterzenbach an und erhofft sich künftig „mehr Respekt vor fremden Eigentum und dem Engagement, unsere Stadt zu verschönern.“

 „Trier erblüht!“: Diese Aktion soll 2022 wiederholt werden.
„Trier erblüht!“: Diese Aktion soll 2022 wiederholt werden. Foto: Roland Morgen

Die Bäume werden in den kommendem Tagen eingesammelt. Derweil  laufen bereits die Vorbereitungen zur Fortsetzung der Kampagne „Trier erblüht“, die ebenfalls 2021 Premiere feierte. Die CIT werde auch in diesem Jahr „wieder Farbe“, sprich: bepflanzte Blumenkübel,  in die Altstadt bringen. Dazu soll es erneut Aktionen rund ums Thema Blumen, Pflanzen, Natur und Umwelt geben.

(rm.)