Für Senioren : Comedy für Senioren

Zunehmend mehr Menschen sind unter anderem aufgrund eingeschränkter Mobilität nicht mehr in der Lage, an Veranstaltungen zeitgenössischer Kultur teilzuhaben. Mit der „Waffe“ des wohldosierten Humors soll älteren Menschen und Betreuern ein wohltuendes Lachen „entlockt“ werden, um so den Alltag nicht nur erträglicher zu gestalten, sondern auch ein wenig mehr Lust am Alltag zu aktivieren.

Daher hat der gemeinnützige Verein Kultur Raum Trier in Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Lotto
Stiftung Rheinland Pfalz, der Kulturstiftung Trier und der Sparkasse Trier die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Comedy für Senioren“ auf die Beine gestellt, die Comedy und Kabarett zu den Senioren bringt.

Am Montag, 26. August, 14.30 Uhr, ist Klaus Renzel zu Gast im
Römersaal der Vereinigten Hospitien Trier. Der Kölner Humorkünstler ist nicht nur Pantomime, Clown und Musiker, er vereint auch virtuose Musikalität, französische
Pantomime mit clownesker Spielfreude und Visual-Comedy zu einer Show. Unterstützung bekommt er von der 18-jährigen Trierer Poetry Slammerin Lea Sophie Keller.

Weitere Termine sind: Dienstag, 27. August, 15.30 Uhr, Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder, Bruchhausenstr. 22 A, Trier; Mittwoch, 28. August, 14.30 Uhr, Club Aktiv Tagespflege Trier-Ehrang,
Im Schiffen Acken 1, Trier; Donnerstag, 29. August, 10.30 Uhr, Mutter-Rosa-Altenzentrum, Engelstr. 68 - 78, Trier; Donnerstag, 29. August, 15.30 Uhr, Awo-Seniorenzentrum Härenwies, An der Härenwies 31, Trier

Der Eintritt ist frei.