1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Corona: 27 Neuinfektionen in der Stadt Trier und im Landkreis Trier-Saarburg

Coronavirus : 27 Neuinfektionen in der Stadt und im Landkreis

Am heutigen Samstag wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 27 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – einer mehr als Samstag vergangener Woche.

Am heutigen Samstag wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 27 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – einer mehr als Samstag vergangener Woche. Diese verteilen sich wie folgt: 19 aus dem Landkreis und 8 aus der Stadt Trier. Die Zahl der seit dem 11. März nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen steigt auf 2526 (965 in der Stadt Trier und 1561 im Landkreis Trier-Saarburg).

Die 7-Tage-Inzidenz ist im Vergleich zu gestern wieder gestiegen und liegt in der Stadt Trier bei 60,0 und im Landkreis bei 122,5 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohnern.

Die Zahl der Infizierten liegt aktuell bei 385 Personen, 268 im Landkreis und 117 in der Stadt Trier – 17 weniger als gestern. 25 Patienten aus dem Landkreis und der Stadt Trier befinden sich in stationärer Behandlung, 18 hiervon im Corona-Gemeinschafts­krankenhaus in Trier und vier im Kreiskrankenhaus Saarburg.

Die Infektionszahlen verteilen sich im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden:

  • VG Hermeskeil: 282
  • VG Konz: 326
  • VG Ruwer: 119
  • VG Saarburg-Kell: 379
  • VG Schweich: 248
  • VG Trier-Land: 207

Bundeswehrsoldaten helfen länger aus

Die seit Anfang November im Lagezentrum tätigen 8 Soldaten des IT-Bataillons aus Gerolstein werden das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung länger unterstützen. Eine Abordnung wurde nun auf Antrag des Kreises bis zunächst Mitte Januar 2021 verlängert. Die Soldaten unterstützen das Gesundheitsamt bei der Kontaktermittlung und der Umgebungsuntersuchung infizierter Personen.