1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Corona-Fallzahlen im Kreis Trier-Saarburg am 15. November - Neuer Todesfall

Pandemie : Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Trier-Saarburg - Neuer Todesfall

Im Landkreis Trier-Saarburg und in Trier haben sich nach Meldungen vom Sonntag weitere Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Das Gesundheitsamt berichtet von einem weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona.

Am heutigen Sonntag wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 22 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 8 aus dem Landkreis und 14 aus der Stadt Trier. Eine ältere Patientin ist im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Dabei handelt es sich nicht um eine Bewohnerin eines Alten- und Pflegeheimes. Es ist der insgesamt 13. Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion im Landkreis Trier-Saarburg. In der Stadt Trier war bisher ein Todesfall zu beklagen.

Die Zahl der seit dem 11. März nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen steigt somit auf 1820 (747 in der Stadt Trier und 1073 im Landkreis Trier-Saarburg). Die 7-Tage-Inzidenz ist sowohl in der Stadt Trier (aktuell 66,4) als auch im Landkreis (68,3) weiter leicht gesunken und liegt deutlich unter der Marke von 100 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner.

Die Zahl der Infizierten liegt aktuell bei 346 Personen, 18 weniger als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 196 im Landkreis und 150 in der Stadt Trier. 23 Patienten aus dem Landkreis und der Stadt Trier befinden sich in stationärer Behandlung, 16 hiervon im Corona-Gemeinschaftskrankenhaus in Trier.

Die Infektionszahlen verteilen sich im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden:

VG Hermeskeil: 147 VG Konz: 220 VG Ruwer: 95

VG Saarburg-Kell: 274 VG Schweich: 184 VG Trier-Land: 153

Die Umgebungsuntersuchungen und Kontaktermittlungen in den betroffenen Einrichtungen dauern an. Weitere Infektionen wurden aus dem Alten- und Pflegeheim St. Irminen Trier sowie dem Dietrich Bonhoeffer Gymnasium Schweich gemeldet.