1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Corona: Fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Trier-Saarburg

Tägliche Zahlen : Corona: Fünf Neuinfektionen in der Stadt Trier und im Landkreis

Fünf neue Corona-Fälle meldet das Gesundheitsamt des Landkreises Trier-Saarburg am Montag.

Die Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen beträgt somit 8557 (3417 in der Stadt Trier und 5140 im Landkreis Trier-Saarburg).

Insgesamt werden wieder acht Patientinnen und Patienten aus der Region stationär behandelt. Die Zahl der Infizierten steigt auf 204 Personen – drei mehr als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 121 im Landkreis und 83 in der Stadt Trier.

Nach der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung verändert sich eine Warnstufe, wenn an drei aufeinanderfolgenden Werktagen jeweils zwei der drei Leitindikatoren mindestens den in der Verordnung festgelegten Wertebereich erreichen.

7-Tages-Inzidenz der Neuinfektionen (Warnstufe 1 bis max. 100)

  • Stadt Trier: 37,0
  • Landkreis Trier-Saarburg: 56,4

Der Landkreis Trier-Saarburg und die Stadt Trier befinden sich somit laut Angaben des Landesuntersuchungsamtes in der Warnstufe 1.

Stadt und Landkreis appellieren vor allem an jüngere Bürgerinnen und Bürger, sich bei Angeboten wie dem Impfbus oder zahlreichen Hausärzten impfen zu lassen.

Das Gesundheitsamt rät nach wie vor, die geltenden Schutzregeln zu beachten, Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, regelmäßig zu lüften, Hände regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren sowie Kontakte zu begrenzen.