1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Corona in Trier: Die Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge

Pandemie : Corona-Inzidenz in Trier wieder unter 35 - Größere Veranstaltungen möglich

Weil die Inzidenz auch heute unter 35 liegt, sind zum Wochenende wieder Veranstaltungen mit mehr Menschen möglich. Was das konkret bedeutet.

Wie die Stadt mitteilt. werden die Einschränkungen für Trier ab Samstag, 24. Juli, wieder zurückgenommen. Dann sind größere Veranstaltungen möglich.

Veranstaltungen im Innenbereich dürfen wieder bis zu 5000 Personen besuchen. Dabei gelten weiterhin die bekannten Regeln: Reservieren, Abstand halten, Maskenpflicht und die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Wenn genug Abstand eingehalten wird, kann der Mundschutz am Sitz- oder Stehplatz abgenommen werden.

Veranstaltungen im Freien sind ebenfalls wieder mit bis zu 5000 Menschen zulässig. In Stadien oder anderen Örtlichkeiten mit festen Sitzplätzen ist die Höchstzahl der gleichzeitig anwesenden Personen auf maximal die Hälfte der üblichen Besucherhöchstzahl beschränkt. Es gilt: Reservieren, Abstand halten, Maskenpflicht und die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Der Mundschutz kann abgenommen werden, wenn es zu keinen Menschenansammlungen kommt und der erforderliche Abstand eingehalten werden kann.

Für Schule, Ferienschule, Feriensprachkurse und Studienseminare gilt: Im Unterricht muss keine Maske mehr getragen werden.