Kommunalpolitik Stadtrat zieht um in die Europahalle

Trier · Die April-Sitzung ist ausgefallen, im Mai will der Trierer Stadtrat wieder tagen – allerdings nicht im Rathaus und möglicherweise ohne die älteren Fraktionsmitglieder.

  Der Stadtrat wird im Mai statt im großen Sitzungssaal im Rathaus in der Europahalle tagen.

 Der Stadtrat wird im Mai statt im großen Sitzungssaal im Rathaus in der Europahalle tagen.

Foto: roland morgen (rm.) - roland morgen (rm.)

„Großer Rathaussaal“: So heißt die ehemalige Kirche, die ans Rathaus am Augustinerhof angebaut ist und in der üblicherweise der Trierer Stadtrat tagt. Doch „groß“ ist in diesen Zeiten relativ. Für die Stadtratssitzung im Mai ist der große Rathaussaal jedenfalls zu klein: Denn die 56 Frauen und Männer des Rats sitzen dort Schulter an Schulter an ihren Tischen, die im Halbrund um den erhöhten Bereich des Stadtvorstands stehen. Mindestabstand von 1,5 Metern, um sich möglichst nicht gegenseitig mit dem Coronavirus anzustecken? Nicht machbar.