1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Corona: Masken im Bus - Wer keine hat, bekommt in Trier eine gratis

Verkehr : Masken im Bus: Wer keine hat, bekommt in Trier eine gratis

Seit heute gilt in Bussen und Bahnen Schutzmaskenpflicht. In Trier halten sich die Fahrgäste daran. Wer keine hat, dem helfen die Stadtwerke (SWT) mit Gratis-Einwegmasken aus.

Seit 6.30 Uhr halten drei SWT-Mitarbeiterinnen die Stellung auf dem Hauptbahnhofsvorplatz. Ihre Mission: kostenlose Schutzmasken ausgeben an Fahrgäste, die keine haben.

„Oben ohne“ ist vorbei, aber viel zu tun haben die Damen nicht. „Wir haben mit deutlich mehr Betrieb gerechnet“, sagt Beate Stumps. Tatsächlich ist die Zahl der Buskunden am Montagmorgen sehr überschaubar. Davon, dass erstmals seit Wochen wieder Schüler unterwegs sind, ist erstaunlich wenig zu spüren.

Ebenso erstaunlich wenige Fahrgäste ignorieren die Maskenpflicht. „Ich trage keine, weil meine Brille immer beschlägt“, meint ein etwa 40-jähriger Mann, der aus einem in Richtung Igel fahrenden Bus der Linie 3 ausgestiegen ist. Probleme bekommen? „Nein, der Fahrer hatte selbst keine Maske an und auch nichts gesagt.“

Von Beate Stumps nimmt der Mann dann trotzdem eine Maske an und zeigt sich einsichtig: „Damit kann ich in Zukunft vielleicht Ärger vermeiden.“ Und das Anlaufen seiner Brille ebenfalls: „Man muss sie nur richtig tragen“, sagt die SWT-Mitarbeiterin.