1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Corona-Pandemie: Infektionen Trier und Trier-Saarburg am 19. Dezember

Pandemie : 62 Corona-Neuinfektionen in Trier und Trier-Saarburg am vierten Adventswochenende

Am Wochenende sind vom Gesundheitsamt 62 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gemeldet worden – 29 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und 33 aus der Stadt Trier. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, sinkt damit die Zahl der aktuell Infizierten. Stadt und Kreis appellieren an alle, das bestehende Impfangebot zu nutzen.

Die Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen beträgt 12.251 (4.693 in der Stadt und 7.558 im Kreis).

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz lag laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) am Sonntag bei 4,06. Die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen betrug in der Stadt Trier 159,9 und im Kreis 130,2.

15 Patienten aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes werden aktuell stationär behandelt. Die Zahl der aktuell Infizierten beläuft sich auf 856 – 48 weniger als am Freitag. Diese verteilen sich wie folgt: 410 in der Stadt und 446 im Kreis.

Stadt und Landkreis appellieren an alle Bürger, sich bei zahlreichen Hausärzten impfen zu lassen sowie andere die Möglichkeit einer Erst- bzw. Auffrischungsimpfung zu nutzen. Wer sich im Impfzentrum Trier impfen lassen möchte, kann unter www.impftermin.rlp.de oder bei der Hotline des Landes unter 0800-5758100 einen Termin buchen. Weitere Informationen unter www.trier.de/impfen.