Corona-Statistik 555 Neuinfektionen in Trier und dem Kreis Trier-Saarburg – keine verlässliche Sieben-Tage-Inzidenz wegen Meldeverzug

Trier · Die Zahl der aktuell Infizierten ist seit Freitag leicht gesunken. Dennoch liegen Stadt und Kreis bei den Sieben-Tage-Inzidenzen vermutlich deutlich über 1000.

Corona-Pandemie: Infektionszahlen Trier und Trier-Saarburg 30. Januar
Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich

Am Wochenende wurden durch das Gesundheitsamt Trier-Saarburg 555 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus mittels Meldesoftware übermittelt – 257 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und 298 aus der Stadt Trier. Die erfasste Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen beträgt somit 19.732 (8.351 in der Stadt Trier und 11.381 im Landkreis Trier-Saarburg).

Die Infektionszahlen seit März 2020 verteilen sich nach den erfassten Zahlen im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden:

  • VG Hermeskeil: 1331         
  • VG Konz: 2760            
  • VG Ruwer: 1159
  • VG Saarburg-Kell: 2858    
  • VG Schweich: 1876     
  • VG Trier-Land: 1397

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) gibt den Wert der landesweiten Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz heute mit 4,16 an.

Eine verlässliche Sieben-Tage-Inzidenz für die Stadt Trier und den Landkreis Trier-Saarburg kann aufgrund des Meldeverzugs aktuell nicht angegeben werden. Die Stadt Trier und der Landkreis Trier-Saarburg liegen nach den offiziellen Sieben-Tage-Inzidenzen der Neuinfektionen des LUA über dem Wert von 1000. Jedoch ist unter Berücksichtigung des Meldeverzuges ein wohl noch deutlich höherer Wert anzunehmen. Die heutigen Meldewerte des LUA lauten wie folgt:

  • Stadt Trier: 1309,3
  • Landkreis Trier-Saarburg: 1006,4

22 Patientinnen und Patienten aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes werden aktuell stationär behandelt. Die Zahl der aktuell Infizierten beläuft sich auf der Basis der erfassten Fälle auf 3.493 – 238 weniger als am Freitag. Diese verteilen sich wie folgt: 1763 in der Stadt Trier und 1730 aus dem Landkreis.

Die inzwischen 30. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am morgigen Montag in Kraft. Bereits seit gestern gilt eine neue Absonderungsverordnung des Landes mit neuen Quarantäneregeln für Kitas und Schulen. Die Verordnung sind im Internet abrufbar unter: www.corona.rlp.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort