1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Corona-Teststationen in der Stadt Trier und im Kreis Trier-Saarburg

Corona-Pandemie : Schnellteststationen in Trier und Trier-Saarburg im Überblick

Mehrere Hilfsorganisationen und private Anbieter bieten in Trier und Trier-Saarburg Corona-Schnelltests an. volksfreund.de gibt einen Überblick.

(cmk/cus) Mehrere Hilfsorganisationen bieten teils mehrere Testzentren an. Einige Ortsvereine des Deutschen Rote Kreuz (DRK) sind beispielsweise im Raum Trier gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen in den kommunalen Schnelltestzentren aktiv. Katharina Benlioglu, Pressesprecherin des DRK-Landesverbands, benennt nach Rücksprache mit dem örtlichen DRK Föhren, Hermeskeil, Kell am See, Konz, Newel, Saarburg und Waldrach.

„Ab dem 27. April startet der DRK-Ortsverein Schweich ein eigenes Schnelltestangebot im Rotkreuzhaus“, setzt sie hinzu. Für die Termine müssen sich die Interessenten über Ticket regional im Internet anmelden (Suchwort: Schnelltest). „Die Termine sind danach oft ausgebucht“, sagt Benlioglu. Acht Personen durchlaufen laut DRK in 15 Minuten einen Test. So kommen die Schnellteststationen auf 32 Getestete pro Stunde. Der Schweicher DRK-Ortsverein werde sein eigenes System haben. „Das Testzentren startet vor allem wegen der Auslastung des Zentrums in Föhren“, sagt Benlioglu.

Die Malteser eröffnen am Mittwoch, 21. April, 12 Uhr eine Schnellteststation in der Trier-Galerie. Diese Station wird montags bis samstags zwischen 9.30 und 18 Uhr geöffnet sein. „Es können sich asymptomatische Bürger kostenlos und ohne Termin testen lassen“, erklärt Pressesprecherin Melanie Pätzold. Die Teststation befindet sich im Obergeschoss gegenüber des dortigen Eiscafés.

Weitere Teststationen betreiben die Malteser in Trier-Nord (Metternichstr. 29 a, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 7.30 bis 9.30 Uhr und nach telefonischer Terminabsprache unter 0651/14648-0 von 9.30  bis 13 Uhr   Weitere Öffnungszeiten nach Terminabsprache per E-Mail ursula.mayers@malteser.org möglich.

Auch in Trier-Irsch gibt es eine Malteser-Teststation (Propstei 10, Dienstag 18.30 bis 20.30 Uhr und Sonntag 10 bis 13 Uhr ohne Terminvergabe. Die Malteser-Teststation in Trier-Ehrang ist in der Niederstraße 143-144, angesiedelt und dienstags von 16 bis 19 Uhr sowie freitags von 15 bis 18 Uhr ohne Terminvereinbarung nutzbar. Auch bei den Maltesern in Kenn (Waldstraße 1) ist sonntags von 10 bis 13 Uhr keine Anmeldung nötig. Weitere Teststationen der Malteser gibt es in Wittlich, Salmtal und Piesport (der TV berichtete).

Die Johanniter betreiben zwei Drive-in-Teststationen. Eine davon ist in Trier-Nord (Loebstraße 15), wo sich die Menschen ohne Anmeldung von montags von 9 bis 11 Uhr, dienstags bis donnerstags von 15 bis 17.30 Uhr und freitags von 12 bis 14.30 Uhr testen lassen können. Das zweite Drive-In-Angebot ist in Hermeskeil auf dem Parkplatz unterhalb des Gymnasiums. Dort sind Testungen samstags zwischen 10 und 13 Uhr möglich.

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), der bisher auf mobile Testungen an großen Lebensmittelmärkten in Trier und Umgebung gesetzt hat, eröffnet am Dienstag, 20. April, ein Testzentrum im Trierer Hafen.  Die Trierer Hafengesellschaft hat dazu ein Gebäude zur Verfügung gestellt. Darin befinden sich nun sechs Testkabinen. Ziel sei es, allen Bürger und vor allem den Beschäftigten im Trierer Hafen die Möglichkeit zu bieten, sich nach der Früh- oder vor der Spätschicht testen zu lassen.  Über www.etermin.net/asbtrier können Termine gemacht werden. Mit einer Wartezeit könnten Tests auch ohne Termin erfolgen, heißt es weiter. Geöffnet ist das Testzentrum montags von 12 bis 16.30 Uhr, dienstags von 9 bis 16.30 Uhr, mittwochs von 12 bis 16.30 Uhr und freitags von 13 Uhr bis 18 Uhr.

Keine Anmeldung ist bei der neuen Teststation in der Trierer Brotstraße notwendig, die vorerst zwischen 9 und 17 Uhr geöffnet ist.  Betreiber ist der Einzelhändler Alfons Endlein.

Die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell hat am Montag eine Selbsttest-Station an der Stadthalle in Saarburg in Betrieb genommen. Ohne Termin können sich Testwillige täglich von Montag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr selbst unter Aufsicht testen. Die Gebühr beträgt drei Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist das Angebot kostenlos.

Montags bis samstags täglich von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet ist das Testzentrum auf dem Möbel-Martin-Parkplatz in Konz. Auch dort kann sich jeder Interessierte testen lassen. Das Unternehmen Medican betreibt das Testzentrum. Die Tests sind kostenlos, eine Voranmeldung unter www.coronatest-eu.com/konz-martin notwendig.

Weitere Testmöglichkeiten:

Corona-Testzentrum der Stadt Trier in den Moselauen, Montag bis Freitag 16 bis 20 Uhr, www.ticket-regional.de/schnelltest-corona-trier

Testzentrum des Vereins Corona-Hilfe-Trier, Deutschherrenstraße 38 in Trier, Telefon 0176/99884492, Dienstag bis Samstag 15 bis 20.30 Uhr.

Rotary-Teststand, Domfreihof, Donnerstag und Freitag 13 bis 16 Uhr, Samstag 13 bis 19 Uhr.

Medizinisches Versorgungszentrum, Max-Planck-Straße 5 in Trier, Montag bis Donnerstag 8.30 bis 16 Uhr, Freitag 8.30 bis 13 Uhr, www.corona-trier.de

Synlab, Feldstraße 26, 54290 Trier, Montag bis Freitag 13 bis 15 Uhr, www.synlab.de/lab/trier

Darüber hinaus gibt es Schnellteststationen in zahlreichen Arztpraxen und Apotheken in Trier und Trier-Saarburg. Eine Übersicht finden Sie auf folgender Landesseite:

https://corona.rlp.de/