Trier: Crowdfunding für Club Rita erfolgreich

Trier : Crowdfunding für Club Rita erfolgreich

Die Crowdfunding-Kampagne für den geplanten Club Rita in der Rindertanzstraße ist erfolgreich gewesen. Bis zum Stichtag am Donnerstag kamen von 130 Unterstützern mehr als 9500 Euro zusammen. 9000 Euro waren das Ziel.

Der Club soll auf einer Fläche von 200 Quadratmetern unter dem Unverpackt-Laden in der Simeonstraße entstehen. Das Geld wird unter anderem für eine Klima-, Heiz- und Lüftungsanlage und eine gute Lichttechnik benötigt. Umbaumaßnahmen für Brandschutzvorgaben sowie die Musikanlage sind nach Angaben des Initiators Sebastian Würth, der auch den Unverpackt-Laden betreibt, bereits finanziert. Der Club soll im März oder April öffnen. Im Februar sind bereits Baustellenpartys geplant. Neben Elektro- und Hip-Hop-Abenden soll es auch Auftritten von Punkbands, Singer Songwritern und Jazzmusikern geben

Mehr von Volksfreund