"Da Capo" gibt Chor- und Orchesterkonzert in Schweich

"Da Capo" gibt Chor- und Orchesterkonzert in Schweich

"Sinfonie der Psalmen" lautet der Titel eines Chor- und Orchesterkonzerts am Donnerstag, 4. Februar, 18.30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Martin Schweich. Es spielt "Da Capo", Chor und Orchester aller Gymnasien der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Schweich. (sbn) Seit über 15 Jahren organisieren die evangelischen Gymnasien mit begabten Schülerinnen und Schülern eine gemeinsame Musikwoche.

"Musik und die musische Erziehung spielen an unseren Schulen, so auch hier in Schweich am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, eine wichtige Rolle", sagt Klaus Winkler, der gemeinsam mit den Musiklehrern der einzelnen Schulen das Projekt ausrichtet.

Die Möglichkeiten des gemeinsamen Musizierens zu fördern, größere Werke in einer komprimierten Arbeitsphase bis zur Konzertreife zu erarbeiten, das sind die Ziele der "Da Capo"- Musikwoche, die immer auch die musikalische Arbeit an den einzelnen Schulen positiv beeinflusst.

Die Abschlusskonzerte, wie in diesem Jahr in Schweich und Hilden, bieten Gelegenheit zur Präsentation in der Öffentlichkeit. "Wann sonst haben Schüler die Gelegenheit, sich fünf Tage so intensiv mit einer Sache, einem Konzertprogramm zu beschäftigen? Wann sonst wird in so kurzer Zeit ein so hoher Lernzuwachs erreicht?" hinterfragt der engagierte Musiklehrer.

Die Musiker führen am Donnerstag, 4. Februar, um 18.30 Uhr in der Schweicher Pfarrkirche Werke von C. Franck, J. Haydn, J.A. Hiller, F. Mendelssohn Bartholdy, W.A. Mozart und J. Rutter auf.

Die Erfahrungen seien zweifellos auf andere Bereiche übertragbar und hätten Modellcharakter, weil sie Jugendlichen die heute so wichtigen Schlüsselqualifikationen vermitteln.

"Gerade deshalb ist es wichtig, dass in Zeiten einer zunehmenden Vereinzelung mit diesem schulübergreifenden Bildungsangebot von der Trägerin, der Evangelischen Kirche im Rheinland, Zeichen gesetzt werden", betont der Musiker. Zu dem Konzert der jungen Musiker sind alle Musikinteressierten eingeladen.