1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Damit Kinder lernen, was ihre Rechte sind

Damit Kinder lernen, was ihre Rechte sind

Die Toupi-Group ist eine Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern ihre Rechte näherzubringen. Seit zwei Jahren geben die Mitglieder interaktiven Unterricht für Schüler sowie Pädagogen und lehren diese durch diverse Spiele und musikalische Unterstützung den Umgang mit sensiblen Themen wie Mobbing.


Dadurch sollen sich Kinder ihrer Rechte, Fähigkeiten und ihres Umgangs miteinander bewusst werden. Nun feiert die Toupi-Group zweijähriges Jubiläum und bietet - auch anlässlich des Kinderrechtetages 2016 - in Kooperation mit der Volkshochschule Trier eine geführte Ausstellung über Kinderrechte für Schulklassen an.
Das Besondere: Lehrer haben für dieses Projekt weder etwas vor- noch nachzubereiten und geben die Kinder in Obhut der Veranstalter. Das Programm ist kostenlos. Die Anwesenheit der Lehrer dabei ist freiwillig; ob sie die Kinder währenddessen beaufsichtigen möchten, ist ihnen freigestellt.
Zwischen 8 und 12.30 Uhr werden die Schüler rund zwei Stunden lang verschiedene Stationen durchlaufen, in denen sie ihr Wissen über Kinderrechte ausbauen und testen sowie Spiele und Übungen zur Auflockerung, Konzentration und Teamstärkung erleben.
Anschließend werden die Kinder die Möglichkeit haben, mit Musik-Coaches einen eigenen Kinderrechte-Rap auszuarbeiten. red
Los geht's am Freitag, 18. November, um 8 Uhr (Dauer: bis 12.30 Uhr) in der Volkshochschule Trier, Domfreihof 1b, in Trier. Angesprochen sind Schüler der dritten bis fünften Klasse.
Anmeldung per E-Mail an mail@toupi-group.org