1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Damit Trierer ihre Stadt ein bisschen besser kennenlernen

Damit Trierer ihre Stadt ein bisschen besser kennenlernen

Für zwei "Trier-für-Treverer"-Führungen am Samstag, 11. Juni, sind noch Tickets erhältlich. Ewald Thömmes läuft mit seinen Teilnehmern "Vun der Poarta noa Zalawen".

Bei dieser Mundarttour erzählt er Spannendes und Kurioses aus dem 19. Jahrhundert: von Napoleon bis Karl Marx, von Walzwerken und Pferdebahnen, von Moselgeschichten, Moselwein und Moselgesang. Los geht es um 15 Uhr an der Tourist-Information/Porta Nigra, die Karten kosten 10,50 Euro (inklusive einem Glas Wein und einem Glas Viez).
Etwas später, um 18.30 Uhr, startet Hans-Georg Reuter zu seinem "Stadtgang auf den Spuren von St. Martin in Trier". Vor 1700 Jahren soll der Heilige in Ungarn geboren worden sein, doch die Spuren des heiligen Bischofs von Tours führen auch nach Trier. Startpunkt ist die Martinskirche in der Maarstraße, Tickets kosten 7,50 Euro und sind nicht vor Ort zu kaufen, sondern müssen vorher erworben werden. Für beide "Trier für Treverer"-Touren gibt es Karten in der Tourist-Information an der Porta Nigra. red