Dank für langjährige Treue

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung der DJK Pluwig/Gusterath 1925 konnten die Vorsitzende Elfriede Nauroth sowie Ehrenvorsitzender Erich Resech zahlreiche Mitglieder für 25jährige, 40jährige und 50jährige Mitgliedschaft ehren. Mittlerweile zählt der Sportverein 980 Mitglieder.

Pluwig/Gusterath. (red) Erich Trierweiler gehört dem Verein bereits 50 Jahre an. Folgende Jubilare wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt: Heribert Mönch, Gerhard Philippi, Albert Maasem, Günter Rohles, Ferdinand Zimmer, Hans Joachim Bier, Wolfgang Heidrich, Peter Müller.

Ludwig-Wolker-Relief für Heribert Mönch



Auf eine 25jährige Vereinszugehörigkeit können Ursula Koch, Helgard Bohlander, Rosi Maxminer, Mathilde Meyer, Josef Kruft, Wolfgang Blankenforth, Karl Franzen, Karin Stutz und Max Schmidt zurückblicken. Eine besondere Ehrung wurde dem ehemaligen Pastor der Pfarrei, Heribert Mönch, für sein 40-jähriges Wirken als geistlicher Beirat zuteil. Für seinen hervorragenden Einsatz für Ethos und Menschenwürde im Sport wurde er mit dem Ludwig-Wolker-Relief des DJK-Sportverbandes ausgezeichnet. Die Überreichung der Auszeichnung wird so bald wie möglich nachgeholt, da der Jubilar am Termin der Mitgliederversammlung verhindert war. Als sportliche Höhepunkte seit der letzten Versammlung konnte der Verein jeweils zwei Aufstiege in Folge bei der ersten Volleyball- sowie der ersten Fußball-Herrenmannschaft verzeichnen. Die Volleyballer spielen als einziges Team aus der Region Trier in der Oberliga, die Fußballer treten in der B-Liga an. Neu im breit gefächerten Angebot der DJK sind eine Jugend-Volleyballmannschaft und eine Fußball-Damenmannschaft. Besondere Erwähnung und Anerkennung fand auch das Engagement der Jugendleiter und -betreuer für die nahezu 400 Kinder und Jugendlichen im Sportverein.