Vorsicht Verwechslungsgefahr Die vielen Prüms und ihre Weingüter

Bernkastel-Wehlen · Ähnliche Weingutsnamen, aber unterschiedliche Weine: Da ist die Verwechslungsgefahr groß. Immer wieder werfen Gäste und Einheimische Betriebe an der Mosel durcheinander, die vermeintlich gleich heißen. Vor dem Einkauf heißt es also: Genau hinsehen. Warum das nicht immer einfach ist.

Riesling von Raimund Prüm aus Bernkastel-Wehlen gibt es bei Aldi Süd zu kaufen.

Riesling von Raimund Prüm aus Bernkastel-Wehlen gibt es bei Aldi Süd zu kaufen.

Foto: TV/Verona Kerl

Weingutsnamen an der Mosel sind eine knifflige Sache. Viele Betriebe heißen ähnlich und unterscheiden sich oft nur in den Vornamen oder Namenszusätzen. In Bernkastel-Kues und -Wehlen zum Beispiel finden sich Joh. Jos. Prüm und SA Prüm, Studert-Prüm und Dr. F. Weins-Prüm. Da kann man schnell den einen mit dem anderen verwechseln. Vor allem dann, wenn auf Weinetiketten groß der Name Prüm steht.