1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Meinung: Das 100-Jährige als Motivation

Meinung : Das 100-Jährige als Motivation

Dreihundertfünfzig Vereinsmitglieder, gut ein Viertel davon bei den Kappensitzungen auf der Bühne, in der Bütt oder hinter den Kulissen aktiv – Zahlen, die signalisieren, dass es sich bei der KG Trier-Süd 1923 um eine feste Größe im Trierer Karneval handelt.

Schon deshalb schmerzt die Absage aller sechs für die laufenden Session geplanten Veranstaltungen. Da ist es eine tolle Geste der Hilfsbereitschaft und Solidarität, dass andere Vereine und der Narren-Dachverband ATK spontan Gastauftritte ermöglichen und somit verhindern, dass die monatelange Probenarbeit für die Katz’ war. Realistischerweise müssen sich die Trier-Süder Karnevalisten darauf einstellen, auch die nächsten ein, zwei „fünfte Jahreszeiten“ auf fremdem Terrain zu zelebrieren. Eine Runderneuerung oder Neubau der ihrer Festhalle kostet neben viel Geld auch Zeit.

An Motivation dürfte es nicht mangeln: Anno 2023 feiert die KG Trier-Süd ihr 100-jähriges Bestehen – idealerweise „daheim“ im vereinseigenen Domizil am Altbach.

r.morgen@volksfreund.de