Das Duell der Dichter wird zwölf Jahre alt

Das Duell der Dichter wird zwölf Jahre alt

Es wird ein Duell der Alliteraten, wenn die Dichter beim Trierer Poetry Slam "Verbum Varium Treverorum" mit ihrer selbst verfassten, zeitgenössischen Slam-Poesie am Samstag, 19. Dezember, die Bühne stürmen. Beginn ist um 20 Uhr im Club Metropolis, Hindenburgstraße 4. Welche Performance, welcher Text, ob gesprochen, geschrien oder geflüstert, hinterlässt beim Publikum den stärksten Eindruck? Prosa und Poesie, Genie und Wahnsinn - bei diesem literarischen Freestyle-Wettbewerb entscheiden die Zuschauer über den Sieg.

Jeder der Künstler hat sieben Minuten Zeit, um seinen Text zu präsentieren.
Unter den Künstlern sind: Artem Zoll aus Mainz, Julie Kerdellant aus Landau, Felix Bartsch aus Koblenz, Fanny Rieth aus Luxemburg, Mega Martin aus Darmstadt und Bob Reinert aus Luxemburg. red
Der Einlass zu der Veranstaltung ist ab 19.15 Uhr.
Der Eintritt kostet sechs Euro (ermäßigt fünf Euro ). Eine Platzreservierung ist per E-Mail möglich
kultur@kulturraumtrier.de