1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Das Gefühl von Zuhause vermittelt

Das Gefühl von Zuhause vermittelt

Die Lebenshilfe Trier hat 21 junge Leute verabschiedet, die ihre Ausbildung oder Zeit in verschiedenen Aufgabenfeldern erfolgreich absolviert hatten. Gefeiert wurde im Lebenshilfe-Wohnheim in der Theobaldstraße.

Trier. (LH) Die ungezwungene Feierstunde hat Tradition bei der Trierer Lebenshilfe, wenn Auszubildende für Heilerziehungspflege, Erzieher im Anerkennungsjahr, Zivildienstleistende oder Absolventen des Freiwilligen sozialen Jahrs am Ende ihrer (Ausbildungs-)Zeit verabschiedet werden.

Ohne große Emotion geht es nur selten ab bei der Feier im Lebenshilfe-Wohnheim Theobaldstraße, ganz einfach deshalb, weil die jungen Leute ganz dicht dabei waren im Alltag der Wohnheim-Bewohner. "Bei Wochenend-Diensten praktisch rund um die Uhr", sagt Lukas Langenfeld (27), nach drei Jahren frisch gebackener Heilerziehungspfleger: "Unsere Hauptaufgabe besteht darin, den Bewohnern ein Gefühl von Zuhause zu vermitteln." Die Mitarbeit bei der Tagesgestaltung etwa mache die Arbeit sehr abwechslungsreich und spannend.

Ob ein oder drei Jahre, ob Ausbildung oder freiwilliges Engagement: Die Zeit bei der Lebenshilfe hat allen Absolventen mächtig gefallen. Da kam es bei der Abschiedsfeier zu manch emotionalen Begegnungen. Die Berufsausschichten für Erzieher und Heilerziehungspfleger seien so schlecht nicht aufgrund des in den vergangenen Jahren gestiegenen Bedarfs, so sagt "Hejo" Kessler, Heimleiter des 34 Plätze umfassenden Wohnheims Theobaldstraße, das auch Kurzzeitplätze bei einem akuten Notfall bereithält. Fünf junge Leute konnten laut Kessler von der Lebenshilfe in ein Dauerarbeitsverhältnis übernommen werden.

Ihre Ausbildung als Heilerziehungspfleger schlossen ab: Peter Eliza, Lukas Langenfeld, Anna Schilz; als Erzieher im Anerkennungsjahr: Manuel Reither, Katherine Peter, Yasmina Barat, Nadja Didier, Patrick Herkel.

Zivildienst leisteten: Nico Hoffmann, Julius May.

Ein Freiwilliges soziales Jahr absolvierten: Susanne Hart, Meike Jochem, Silvia Schwickerath, Carolin Longen, Lisa Schunk, Carolin Klose, Joshua Wooten, Christoph Conrad, Saviak Olja, Andrea Gorges, Pascal Behnke. Interessenten am (Ausbildungs-)Angebot der Lebenshilfe Trier erfahren mehr auf der Internetseite www.Lebenshilfe-Trier.de