Das Hohe Lied der Liebe

TRIER. (red) Mit dem "Hohen Lied der Liebe" in Bibel, Musik und im modernen Bewusstsein befasst sich eine Studientagung der Katholischen Akademie Trier vom 18. bis zum 20. Februar im Robert-Schuman-Haus in Trier.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden unter dem Motto "Denn ich vergehe vor Liebe..." eingeladen, sich mit den Texten und Inhalten des Hohen Lieds auseinanderzusetzen und nach ihrer Bedeutung für den heutigen Menschen zu fragen. Bei einem Konzert am Sonntag, 20. Februar, um 17 Uhr in der Liebfrauen Basilika in Trier mit dem Vokalsolisten-Ensemble "Pro Musica" aus Köln kann die unmittelbare Wirkung der Hohe Lied-Vertonungen live erlebt werden. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 0651/8105-133, E-Mail johanna.roeben@bgv-trier.de.