Das macht Lust auf Lesen

Das Eifel-Literatur-Festival bringt ab April auf die Bühnen der Eifel, was Rang und Namen hat - Bestseller-Autoren, Fernsehprominenz, Weltenbummler, Philosophen - und natürlich Literaturklassiker der Gegenwart.

Bitburg. (scho) Lange erwartet, viel beachtet und wieder überzeugend: Unter großem Interesse der Öffentlichkeit hat Josef Zierden am Mittwoch in Bitburg das Programm des Eifel-Literatur-Festivals präsentiert (der TV berichtete). Es ist die neunte Auflage des Lese-Spektakels quer durch die Eifel - und wie in den Vorjahren legt Organisator Zierden auch diesmal ein Programm vor, das Lust auf Lesen macht. Der Trierische Volksfreund unterstützt das Eifel-Literatur-Festival als Medienpartner. Das Festival bietet 27 Autoren an 13 Orten. Ein Überblick:

Freitag, 23. April, 20 Uhr: Katja Riemann und Arne Jansen in Wittlich (Aula Cusanus Gymnasium)

Freitag, 30. April, 20 Uhr: Roger Willemsen in Prüm (Wandalbert-Hauptschule)

Donnerstag, 6. Mai, 20 Uhr: Rafik Schami in Prüm (Karolingerhalle)

Freitag, 7. Mai, 20 Uhr: Richard David Precht in Gerolstein (Stadthalle "Rondell")

Dienstag, 11. Mai, 20 Uhr: Martin Suter in Bitburg (Haus Beda)

Freitag, 14. Mai, 20 Uhr: Sarah Kuttner in Monschau (St. Michael Gymnasium)

Mittwoch, 19. Mai, 20 Uhr: Martin Walser in Wittlich (Cusanus Gymnasium).

Freitag, 21. Mai, 20 Uhr: Fritz Pleitgen in Welschbillig (Kulturscheune)

Freitag, 28. Mai, 20 Uhr: Elke Heidenreich und Bernd Schroeder in Gerolstein (Stadthalle "Rondell")

Dienstag, 1. Juni, 20 Uhr: Jacques Berndorf in Monschau (St. Michael Gymnasium)

Freitag, 4. Juni, 20 Uhr: Inge Jens in Bitburg (Haus Beda)

Dienstag, 8. Juni, 20 Uhr: Michael Winterhoff in Bitburg (Haus Beda)

Freitag, 27. August, 20 Uhr: Dietrich Grönemeyer in Daun (Forum)

Samstag, 28. August, 20 Uhr: Susanne Fröhlich in Ulmen (Bürgersaal)

Donnerstag, 2. September, 20 Uhr: David Safier in Heimbach (Burg Hengebach)

Freitag, 3. September, 20 Uhr: David Safier in Bitburg (Haus Beda).

Freitag, 3. September, 20 Uhr: Wladimir Kaminer in Adenau (Hocheifelhalle)

Samstag, 11. September, 17 Uhr: Jacques Berndorf in Mayen (Schloss Bürresheim)

Freitag, 17. September, 20 Uhr: Simon Beckett in Monschau (St. Michael Gymnasium)

Freitag, 24. September, 20 Uhr: Rüdiger Safranski in Kloster Steinfeld (Hermann-Josef-Kolleg)

Samstag, 25. September, 20 Uhr: Volker Klüpfel und Michael Kobr in Prüm (Wandalbert-Hauptschule)

Mittwoch, 29. September, 20 Uhr: Anselm Grün in Himmerod (Klosterkirche)

Freitag, 8. Oktober, 20 Uhr: Leonie Swann in Prüm (Wandalbert-Hauptschule)

Freitag, 22. Oktober, 20 Uhr: Jan Weiler in Daun (Forum)

Freitag, 29 Oktober, 20 Uhr: Frank Schätzing in Bitburg (Stadthalle)

Freitag, 5. November, 20 Uhr: Judith Hermann in Wittlich (Synagoge)

Samstag, 6. November, Heiner Geißler in Bitburg (Stadthalle)

Karten gibt es in den TV-Servicecentern Trier, Bitburg und Wittlich, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter www.volksfreund.de/tickets. Weitere Infos unter www.volksfreund.de/extra

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort