Das Trierer Projekt Angalan kümmert sich gemeinsam mit der Grundschule am Dom um die gesunde Ernährung von Kita-Kindern auf den Philippinen.

Hilfsprojekt : Tägliches Essen für Kita-Kinder in einem Elendsviertel

Das Trierer Projekt Angalan kümmert sich gemeinsam mit der Grundschule am Dom um die gesunde Ernährung von Kita-Kindern auf den Philippinen.

 Die vom Trierer Hilfsprojekt „Angalan Philippines“ in Kooperation mit der Grundschule am Dom, Trier, 2018 neu gebaute Kindertagesstätte (Kita)  „Sitio BayBay“ in einem Elendsviertel der Stadt Davao  auf der philippinischen Insel Mindanao wird überwiegend von Kindern sehr armer Familien besucht. Meist haben sie Hunger, da ihre Eltern das Geld für Essen nicht aufzubringen können.

Nach langen und intensiven Verhandlungen vor Ort konnte der Verein Angalan eine staatliche Behörde finden, die sich bereit erklärte, ein tägliches Essen für die 60 Kinder der Kita zu finanzieren.

Mit den Einnahmen durch sportliche und musikalische Leistungen sowie aus dem Tag der offenen Tür konnte die Trierer Grundschule am Dom erneut einen Geldbetrag an Angalan übergeben, mit dem nun die erste Etage der Kita  zu einem schönen „Feeding Room“ (Essensraum) ausgebaut werden konnte. Elektro- und Wasserleitungen wurden verlegt, sehr schönes Mobiliar in Handarbeit angefertigt und alle benötigten Essensutensilien gekauft.

In Elternseminaren mit unterschiedlichen erzieherischen und familienbezogenen Themen wurde auch die Organisation der täglichen Essen geplant. Für Planung, Einkauf, Zubereitung, Ausgabe und Reinigung teilten sich die Eltern entsprechend ein, so dass seit diesem Monat die

Kinder mit großer Freude täglich ein warmes und gesundes Essen erhalten.

Zur großen Freude und Überraschung der Kinder und ihrer Eltern finanzierte die Grundschule aus Trier ebenfalls einen „Nutrition Day“ (Tag der Ernährung) mit Anleitungen zu gesunder Ernährung und einen „Family Day“ in einem großen Park der Millionenstadt in Meeresnähe. Kinder und Eltern freuten sich riesig, denn sie kamen heraus aus dem schmutzigen Elendsviertel.

Das  9. Angalan-Großprojekt seit dem Jahr 2000 konnte somit erfolgreich und nachhaltig abgeschlossen werden. Viele sehr freundlich geschriebene Dankschreiben von Eltern und Kindern erhielten die Schulgemeinschaft der Grundschule am Dom Trier sowie Michael Wengenroth, Projektleiter von „Angalan Philippines“.

Alle einzelnen Baufortschritte des Kita-Neubaus und jetzt des „Feeding Rooms“  bis hin zu den Fertigstellungen und Einweihungsfeiern können unter www.angalan.de mit umfangreichem Info-, Bild- und Videomaterial angeschaut werden.