Deckenlampe verursacht Schwelbrand

Deckenlampe verursacht Schwelbrand

Trier. (red) Feuerwehr und Polizei wurden am Freitag kurz nach 9 Uhr zu einem Einsatz in die Trierer Paulinstraße gerufen. Im Anbau eines Geschäftshauses war eine in der Decke eingelassene Halogenlampe in Brand geraten und verursachte einen Schwelbrand.

Die Feuerwehr musste Teile der Decke abreißen, um weiteren Schaden zu verhindern. Menschen wurden bei dem Schwelbrand nicht verletzt; der entstandene Sachschaden wird auf einen vierstelligen Betrag geschätzt. Nach den ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei kann Brandstiftung ausgeschlossen werden. Die Paulinstraße war während des Feuerwehreinsatzes für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt.