Defekte Gastherme löst Kohlenmonoxid-Alarm aus

Defekte Gastherme löst Kohlenmonoxid-Alarm aus

Weil ein Kohlenmonoxidmelder am Mittwoch in einem Haus in Trier-Kürenz Alarm geschlagen hatte, rückte die Trierer Berufsfeuerwehr am Mittag aus.

Gegen 11.40 Uhr löste nach Angaben der Berufsfeuerwehr ein Messgerät in einer Wohnung in der Arnoldistraße in Trier-Kürenz Kohlenmonoxid-Alarm aus. Die Bewohner alarmierten sofort die Feuerwehr, die anrückte. Auslöser war eine defekte Gastherme in einem Badezimmer. Nach Rücksprache mit dem hinzugezogenen Schornsteinfeger wurde die Gastherme außer Betrieb genommen. Verletzt wurde durch das Kohlenmonoxid niemand. Im Einsatz waren zwölf Einsatzkräfte eines Löschzugs der Berufsfeuerwehr Trier und ein Rettungswagen. red

Mehr von Volksfreund