Den besten Freund des Menschen richtig in Szene setzen

Den besten Freund des Menschen richtig in Szene setzen

Das Tierheim Trier-Zewen hat zwar den Besucherbetrieb vorerst wegen Überfüllung eingestellt (der TV berichtete), zum Sommerfest lädt das Team um Leiterin Inge Wanken aber dennoch ein. Am Samstag, 27., und Sonntag, 28. August, können sich Interessierte im Tierheim umsehen.

Trier. Knuffige Hunde, niedliche Kätzchen, putzige Hamster: Echten Tierfreunden muss im Tierheim Trier-Zewen ganz einfach das Herz aufgehen. Vierbeiner stehen denn auch im Mittelpunkt des Sommerfestes am kommenden Wochenende und natürlich auch die Arbeit des Pflegeteams rund um Leiterin Inge Wanken. Hunde: Mitarbeiter stellen verschiedene Hunde vor. Jeder Vierbeiner hat seinen Charakter, Vorzüge, Schwächen und seine Geschichte. Experten schätzen die Tiere nach eingehender Wesenstestung ein, ob sie etwa für Familien geeignet sind oder eher mit einem einzelnen Menschen zurechtkommen. Kinderschminken und Malwettbewerb: Schminkkünstler zaubern am Samstag Biene Maja, Tiger und andere Motive in Kindergesichter. Beim Kindermalwettbewerb erhalten die schönsten Bilder Preise. Am Samstag und Sonntag ist die Malstube zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet. Hunderennen: Am Sonntag um 15 Uhr können Besucherhunde auf der Rennbahn zeigen, wie schnell sie sind. Leckerlies gibt es nach dem Ziel. Flohmarkt/Tombola: Krimskrams und Handarbeiten warten auf neue Besitzer, bei der Tombola gibt es wieder viele Preise. Essen: "Saarbucks-vegans für animals" kocht für die Besucher. Das kleine Team von Veganern unterstützt mit den Einnahmen Tierschutzorganisationen. Dieses Mal darf sich das Tierheim Trier über die Unterstützung freuen. Kaffee und Kuchen werden auch nicht fehlen. Kuchenspenden werden noch entgegengenommen. Abgabezeiten sind samstags und sonntags ab 10 Uhr. Livemusik: Die Show- und Partyband "Just in time" spielt am Sonntag ab 14 Uhr Oldies, Rock und Pop. Infostände: Tierschutzorganisationen wie "Pfote drauf Tierhilfe e.V", "Kaninchenhilfe e.V"., "Pfote in Hand e.V + Allianz für Menschenrechte" und das "Wildtierzentrum Wiltingen" werden ihre Arbeit vorstellen. "Barf Beratung Trier" wird über Rohkostfütterung bei Hund und Katze einiges berichten können. Eine Kostprobe vor Ort gibt es übrigens auch. Physiotherapeutin: Am Sonntag wird eine Physiotherapeutin da sein. In verschiedenen Demonstrationen zeigt sie Massagen und Bewegungsübungen für Tiere. Fotoshooting: Angela Bamberg und Maik Broszonn werden zwei Tage lang Shootings auf dem Tierheimgelände anbieten. Alle Einnahmen gehen als Spende an das Tierheim Trier. Eine Anmeldung ist nötig, da die Termine begrenzt sind. Die Aufnahmen finden von 12 bis 18 Uhr statt.Anmeldung unter: SpendenshootingTierheimTrier@gmx.de mit vollständigem Namen von Halter und Tier, Tierart, Telefonnummer und dem gewünschten Tag der Fotoaufnahme. redWeitere Informationen unter:tierheimtrier.de/spenden-shootingExtra

Führungen Tierheim: Fragt ihr euch auch, wie es hinter den Kulissen im Tierheim aussieht? Wie Hund, Katze, Nagetiere und Co. untergebracht sind? Gibt es Freilauf und Beschäftigung für die Tiere oder langweilen die sich den lieben langen Tag? Wie sieht der Tagesablauf im Tierheim aus? Welche Arbeiten müssen erledigt werden? Wie finanziert sich das Tierheim Trier? Wer sich für all diese Fragen interessiert, sollte eine Führung durch das Tierheim mitmachen. Am Sommerfest gibt es zweimal täglich Führungen, jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr. red

Mehr von Volksfreund