Den Dom kennen lernen

TRIER. (red) Auch in diesem Jahr vertritt wieder eine Gruppe Studenten im Trierer Dom die internationale ökumenische Organisation ARC (Accueil, Rencontre, Communauté).

ARC entsendet jeden Sommer Gruppen von Studierenden in die berühmtesten Kathedralen Europas. Dort bringen sie den Touristen die Gotteshäuser unter geschichtlichen, religiösen und kunsthistorischen Aspekten näher. Im Trierer Dom sind derzeit bis zum 31. August jeweils dienstags bis samstags von 10.30 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 17 Uhr neben Lena Schröder aus Deutschland, Arvid Viaene aus Belgien, Kathleen Collett aus Südafrika und Laetitia Combe aus Frankreich im Einsatz. Sie bieten interessierten Touristen Führungen in ihrer jeweiligen Muttersprache an. Am Empfangstisch im Dom weisen mehrsprachige Tafeln auf die kostenlosen Führungen für Einzelgäste hin. Dort ist auch der Treffpunkt für die Führungen. Auskünfte und weitere Informationen gibt die Dom-Information, Liebfrauenstraße 12/Ecke Domfreihof, 54290 Trier, Telefon (06 51)97 90 79-0, Fax (06 51)97 90 79-9, info@dominformation.de.

Mehr von Volksfreund