1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Den Gesellenbrief in der Tasche

Den Gesellenbrief in der Tasche

62 junge Männer und eine Frau haben nach ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildung im Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Handwerk bei der Handwerkskammer in Trier ihre Gesellenbriefe überreicht bekommen.

Trier. Gute, motivierte und engagierte Gesellen braucht die Branche. Dies machte Helmut Gosert, Obermeister der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Innung (SHK-Innung), am Freitag in einer Feierstunde im Bildungszentrum der Handwerkskammer Trier deutlich. Ein jährlich wiederkehrender Anlass hatte die 150 Gäste zusammengeführt: 63 frischgebackene Junghandwerker erhielten ihre Gesellenbriefe, darunter 18 Absolventen des dualen Studiengangs Versorgungstechnik der Fachhochschule (FH) Trier. Mit im Boot: die Trierer Berufsbildende Schule (BBS).

Um bei den "Studis" zu bleiben: Simone Keller (23) stammt aus dem Donnersbergkreis, hat sich wegen dem guten Renommee aber gegen die Heimat und für den Ausbildungsgang in Trier entschieden: "Ich möchte später einmal den elterlichen Handwerksbetrieb übernehmen", erklärt die einzige weibliche Teilnehmerin. Ein modernes Berufsfeld zwar, aber auch ein Knochenjob, findet nicht nur Simone Keller, sondern auch ihr Kommilitone Sebastian Gauer (Trierweiler).

Andere Auszubildende haben sich für den klassischen Werdegang entschieden, wollen in den nächsten Jahren als Anlagenmechaniker im Sanitär-, Heizungs- und Klima-Bereich möglichst viele Erfahrungen sammeln, um dann eventuell auch die Meisterschule zu besuchen.

Obermeister Helmut Gosert dankte bei der Lossprechungsfeier den Betrieben für die hohe Ausbildungsbereitschaft, aber auch den Eltern, die ihre Kinder bis zum erfolgreichen Abschluss unterstützt haben.

"Sie haben die Innung nicht blamiert", sagte Handwerkskammer-Präsident Rudi Müller den Junghandwerkern augenzwinkernd. "Werden Sie nun gute Gesellen, dann muss uns in den nächsten Jahren im Handwerk nicht bange werden", lautete Müllers Ratschlag an die Junghandwerker.

Die Gesellen im Einzelnen (in Klammern die Ausbildungsbetriebe) :

Patrick Becker (Schmitz Heizungstechnik, Freudenburg), Frank Leinen (Heinrich Kind GmbH, Saarburg), Johannes Brack (Heizung-Lüftung-Sanitär Raimund Wagner, Holsthum); Steve Brück, Felix Burghardt (beide Heizung Sanitär Friedhelm & Marco Weber, Oberbillig); Tim Feider (Heizungsbau Otmar Ruthig, Prosterath); Sascha Ciossek (Stadtwerke Trier); Thomas Claus (Heizungsbau Schmuck & Schirra, Konz); André Dominguez-Mayer (Walter Langen KG, Trier); Mehmet Eroglu (SM Heizung-Klima-Sanitär, Speicher); Sven Cima (Paul Wirtz GmbH & Co KG, Trier); Dominik Felder (Walter Flach GmbH, Schweich); Adrian Felix (Heizungsbau Wenz, Hoppstädten); Christian Flesch, Heizungsbau Dietsch & Greinert, Trier); Lukas Frick (Heizung-Sanitär Jörg Winter GmbH, Schweich); Oliver Gorges (Junkes Klimatechnik GmbH, Trier); Christian Gubernator (Heizungs-Sanitär Baltes AG, Trier); Michael Schaab (Heizung-Lüftung-Sanitär Heinrich Kind, Saarburg); Thomas Kern (Heizungsbau GmbH Dietsch & Greinert, Trier); Andreas Hauser (Heizungs-Lüftung-Sanitär Martin Weber GmbH, Konz); Hannes Kirchen (Heizungsbau Guido Biering GmbH, Saarburg); Nico Kirchen (Heizung-Sanitär-SB-Fachmarkt Walter Flach GmbH, Schweich); Alexander Lentes (Heizung Sanitär Herbert Schu GmbH, Leiwen); Filim Kopili (Heizung-Sanitär Arnold Klotten, Schweich-Issel); Christian Künzl (Martin Weber GmbH, Konz); Tim Bolles (Michael Sperber GmbH & Co. KG, Trier); Leo Kömen (Becker-Staudt GmbH, Trier); Sven Maximini (Junkes Klimatechnik GmbH Trier); Heiko Münster (Weicherding Haustechnik GmbH, Hermeskeil); Ralf Oster (Michael Sperber GmbH & Co. KG Trier); Alexander Spang, Sebastian Pütz (beide Paul Wirtz GmbH & Co. KG Trier); Jens Reiland, Robert Schettgen (beide Heizung-Lüftung-Sanitär Josef Jochem, Trassem); Daniel Rörich (Heizung-Sanitär Hans Assmann, Wittlich); Benjamin Rost (Weicherding Haustechnik GmbH, Hermeskeil); Björn-Günther Haack (Installateur- und Heizungsbaumeister Michael Göbel, Brücken); Marius Scherbaum (Heizungsbau Markus Paulus, Gusenburg); Meikel Puschof (Installationen und Heizungsbau Ralph Balzert, Tawern); Michael Treinen (Hochwald-Haustechnik Walter Henrich GmbH, Kell am See); Fabian Trierweiler, Dirk Wagner (beide Wagner GmbH, Irrel); Philipp Weber, Christoph Zippel (beide Sanitär-Heizung Jürgen Weisgerber, Trier); Julian Weber (Sanitär und Heizungsbau Frank Fusenig, Trierweiler); Markus Schmitt (Heizungs-Lüftung-Sanitär Zgrebski GmbH, Schillingen); Torsten Zeltinger (Matthias Baro, Dipl.Ing. (FH), Trier).

Absolventen des dualen Studiengangs Versorgungstechnik: Christian Endel (Heizungsbau Zeitz & Kirst, Bernkastel-Kues); Alexander Friedrich (Heizung-Klima-Sanitär Steinbiss GmbH & Co. KG, Trier); Sebastian Gauer (Sanitär-Heizung Walter Langen KG, Trier); Geditz Michael (Heizung-Klima-Sanitär Steinbiss GmbH & Co. KG); Christoph Herget (Faust Heizungsbau GmbH, Mülheim); Michael Gepen, Stefan Hippert, Dominik Mörsch (alle Laux & Meurers GmbH, Perl); Simone Keller (Heizungs-Sanitär-Schlosserei Dietmar Keller, Münsterappel); Christopher Leonardis (A & P Kieffer Omnitec, Luxemburg); Christian Link (Michael Sperber GmbH & Co. KG, Trier); Christian Lübeck (Karl Mayer GmbH, Bitburg); Martin Reiler (Matthias Baro Dipl. InG. (FH), Trier); Stephan Schneider (Sanitär-Heizung Walter Langen KG, Trier); Tobias Thiel (Schottler GmbH, Salmtal); Mike Thomée (Heizung-Klima-Sanitär Steinbiss GmbH & Co., Trier)