Politik: Malu Dreyer tritt zurück
EILMELDUNG
Politik: Malu Dreyer tritt zurück

Den Grundlagen auf der Spur

TRIER. (red) Eine Befragung für den "Mikrozensus" läuft in Trier noch bis September. Die Erhebung soll Daten über Wohn- und Altersstruktur der Bevölkerung liefern.

Wertvolle Grundlagendaten zur Arbeitsmarktentwicklung, aber auch über die Wohnsituation oder die Altersstruktur liefert der so genannte Mikrozenus: Für diese Erhebung besuchen in Rheinland-Pfalz Interviewer des Statistischen Landesamts 18 000 Haushalte. In Trier läuft die Aktion nach Angaben des Amts für Stadtentwicklung und Statistik noch bis September. Seit dem vergangenem Jahr wird die Erhebung, für die ein Prozent aller deutschen Haushalte befragt wird, auf alle Wochen des Jahres gleichmäßig verteilt und damit an europäische Standards angepasst. Neben den verbesserten internationalen Vergleichsmöglichkeiten ist die größere Aktualität der Ergebnisse, die bundesweit vierteljährlich vorliegen, ein weiterer Vorteil. Die 80 Interviewer für den Mikrozensus wurden sorgfältig ausgewählt und führen einen Ausweis des Landesamtes mit sich. Sie kündigen ihren Besuch einige Tage vorher schriftlich an und sind zur strikten Geheimhaltung verpflichtet. Jörg Berres, Präsident des Statistischen Landesamtes, appelliert an alle ausgesuchten Haushalte, bei der Befragung mitzumachen. Nur so würden zuverlässige Ergebnisse als Fundament vor allem für politische Entscheidungen zustande kommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort