Denkmalpflege

Zu unserer Bilderserie "Weißt du noch …":

Habe mir die vergleichenden Bilder im TV "Trier gestern und heute" angeschaut. Darauf zu sehen ist die alte Simeonstraße mit ihren historischen Gebäuden und was in den 70er Jahren daraus gemacht wurde. Die schönsten historischen Gebäude - einfach abgerissen. Und Warenhausklötze hingestellt. Eine Schande! Gab es damals kein Denkmalamt? Oder falls ja, wurden diese Beamten gleich mit lebenslangen Warengutscheinen von Neckermann ausgestattet? Unglaublich, ich dachte immer, dass Bausünden nur kurz nach dem Krieg oder in den 60er Jahren, siehe Porta-Nigra-Hotel, stattgefunden hätten. Aber noch 1975! Die Denkmalbehörde Trier kann wahrhaftig nicht stolz auf ihre Vergangenheit sein. Thomas Müller, Trier

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort