Depressionen: Gründung einer Selbsthilfegruppe

Depressionen: Gründung einer Selbsthilfegruppe

Trier. (red) Anlässlich einer geplanten Selbsthilfegruppengründung für Partner und Angehörige von Menschen mit Depressionen lädt die Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle Trier (Sekis) Interessierte und Betroffene zu einem Vortrag von Frau Marianne Arnolds-Wagner, Psychologin beim Gesundheitsamt Trier, ins Mutterhaus ein.

Der Vortrag "Depressionen - wie können Angehörige damit umgehen?" wird am Mittwoch, 13. Januar, um 18 Uhr im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Foyer in Haus K stattfinden. Anschließend findet die Gruppengründung statt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Sekis, Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle Trier, Telefon 0651-141180, E-Mail: kontakt@sekis-trier.de.

Mehr von Volksfreund