Der City-Skyliner bleibt noch bis 27. Oktober in Trier

Tourismus : Der City-Skyliner bleibt bis 27. Oktober in Trier

Gute Nachricht für alle, die noch nicht den Panoramablick auf Trier aus dem höchsten mobilen Aussichtsturm der Welt genossen haben. Das City-Skyliner verlängert bis 27. Oktober.

Der Blick aus 81 Metern über die Dächer der Innenstadt von Trier sollte am 5. Oktober letztmals möglich sein. Doch es gibt eine Verlängerung. „Wir haben am Mittwoch die Genehmigung der Behörden und aller Beteiligten erhalten und werden das Angebot bis zum 27. Oktober verlängern“, sagt Norbert Käthler, Geschäftsführer der TTM (Trier Tourist und Marketing GmbH) auf Anfrage des Trierischen Volksfreunds. „Für uns war die große und positive Resonanz Anlass dafür, diese Option zu nutzen. Das passt zum Endspurt unserer touristischen Saison.“ 

Wie viele Besucher bislang die neunminütige Fahrt mit dem höchsten und nach Aussage des Betreibers modernsten mobilen Aussichtsturms der Welt seit dem Start am 30. August genutzt haben, kann derzeit nur geschätzt werden. „Wir hatten sehr starke Tage mit mehr als 2000 Gästen, aber auch schwächere mit weniger als 1000 Besuchern“, sagt Thomas Schneider, Geschäftsführer des seit Juli 2013 durch europäische Großstädte tourenden Riesenfahrgeschäfts. Dank der umlaufenden Bank, die 1,5 Meter von den abgerundeten Panoramascheiben des 60 Personen fassenden Rondells entfernt zum Sitzen einlädt, können auch ängstliche Zeitgenossen bei der langsam rotierenden Fahrt in die Höhe den Blick in die Ferne genießen.

Abendfahrt im City-Skyliner Trier

TTM-Chef Norbert Käthler ist von der Attraktivität dieses besonderen Angebots überzeugt: „Wir hatten an neun Abenden auch Veranstaltungen in dem Turm. Alle waren ausgebucht.“ Frühstücke und Konzerte werde es im Oktober zwar nicht mehr geben. „Aber für Familien planen wir ein rabattiertes Ticket“. Wie teuer das sein wird, ist noch nicht klar.

Die Cellisten Anastasiia Monasypova und Vasily Bystrov ("Grandcelliduo") bei ihrem Konzert im City-Skyliner. Foto: ttm

Regulär zahlen Erwachsene bislang 7 Euro und Kinder von drei bis zehn Jahren 4 Euro. Der City-Skyliner verfügt über einen barrierefreien Zugang und eine Rampe für Rollstuhlfahrer. Öffnungszeiten: Montags bis donnerstags 11 bis 21 Uhr, freitags, samstags und feiertags 11 Uhr bis 22 Uhr, sonntags 12 bis 21 Uhr.

Mehr von Volksfreund