1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Der Fischer, seine Frau und die vielen Wünsche

Der Fischer, seine Frau und die vielen Wünsche

In der Tuchfabrik gibt es zur Weihnachtszeit wieder ein Kinder-Theaterstück zu sehen. Es heißt "Vom Fischer und seiner Frau".

Die Geschichte haben die berühmten Märchenerzähler Gebrüder Grimm erfunden, in Trier wird sie nach den Vorstellungen von Florian Burg gespielt. Zum ersten Mal treten die Schauspieler Jan Krüger und Regina Schrott am Samstag, 24. November, um 16 Uhr auf. Das Märchen handelt von einem Fischer, der mit seiner Frau in einem Pisspott lebt. Eines Tages fängt er einen Fisch, der sprechen kann. Er lässt ihn wieder frei. Seine Frau jedoch drängt ihn, dem Fisch die Erfüllung eines Wunsches abzuringen. Der Fischer kehrt zurück und bittet den Fisch um ein größeres Haus. Der Wunsch erfüllt sich. Doch der Fischer und seine Frau wollen immer mehr - bis sie wieder in ihrem alten Pisspott sitzen.

Das Theater wird im kleinen Saal der Tufa gezeigt, der Eintritt kostet sechs oder neun Euro.
Weitere Termine: 25. November, 11 Uhr; 2. Dezember, 11 Uhr; 8. Dezember, 16 Uhr; 9. Dezember, 16 Uhr; 16. Dezember. 11 Uhr; 23., 26., und 29. Dezember, jeweils um 16 Uhr, sowie am 30. Dezember um 11 Uhr.