Der Märtyrer gedenken

TRIER-NORD. (hpl) Die Pfarrei St. Paulin feiert bis 8. Oktober den Gedenktag der Trierer Märtyrer und der christlichen Soldaten der thebäischen Legion. Diese so genannten Märtyrertage erinnern an die Kämpfe, die es im zweiten und dritten Jahrhundert nach Christus in der Region gegeben hat.

Damals wendeten sich viele römische Soldaten dem christlichen Glauben zu. Der Höhepunkt der Feier ist die Ratsherrenmesse, zu der traditionell der Oberbürgermeister der Stadt Trier kommen wird. Sie wird am Sonntag, 8. Oktober, 18.30 Uhr, gehalten. Hauptzelebrant ist Regionaldekan i.R. Josef Schönborn in Konzelebration mit Priestern aus der Stadt Trier. 0Zur musikalischen Gestaltung gehören Werke von Mozart mit Antonia Lutz (Sopran), Ingrid Wagner (Alt), Bernd Klauck (Tenor), Bernhard Hauptenthal (Bass), dem Basilikachor/Vokalensemble St. Paulin und dem Basilikaorchester unter Leitung von Joachim Reidenbach.

Mehr von Volksfreund