Der Mai endet mit Andacht in der Schönstattkapelle

Der Mai endet mit Andacht in der Schönstattkapelle

Zum Abschluss des Maimonates laden die Schönstätter Marienschwestern zu einer besonders gestalteten Maiandacht mit Krönung eines Pilgerheiligtums ein. Die Maiandachten kamen als Frömmigkeitsform des Barock in Italien auf und verbreiteten sich im 19. Jahrhundert.

Sie entwickelten sich parallel zu den Marienwallfahrten.
Termin ist am Freitag, 31. Mai, Beginn um 19 Uhr. Die Schönstattkapelle steht in der Reckingstraße 5. red

Mehr von Volksfreund