Trier-Ruwer : Der Radweg und die Eidechsen

Nur kurz währt die Freude über das karnevalistisch angehauchte Transparent, das von Lothar Pelzer (Musikverein Ruwer) und seinem Freund Oliver Lenz (Karnevalsverein) zum Baubeginn des letzten Abschnitts des Ruwer-Radwegs aufgestellt worden ist.

Das Liegenschaftsamt lässt es umgehend abmontieren, weil die Genehmigung dafür fehlt. Die Umsiedlung der Tiere kostet die Steuerzahler übrigens 245 000 Euro.