Der schnellste Weg zu den Bob-Lokalen

Der schnellste Weg zu den Bob-Lokalen

Die Internetseite der vom TV präsentierten Verkehrssicherheitskampagne "Bob - Nüchtern ist cool" ist modernisiert worden und auch vom Mobiltelefon aus leicht bedienbar. Damit sollen vor allem junge Autofahrer zum Alkoholverzicht im Straßenverkehr ermutigt werden.

Trier. Bob soll ein Vorbild für Autofahrer sein, denn er trinkt keinen Alkohol und fährt sine Freunde sicher nach Hause. So heißt das Motto der Verkehrssicherheitskampagne der Polizei, die helfen soll, Unfälle, die durch Alkoholeinfluss verursacht werden, zu vermeiden. Dafür sollen Besucher von Gaststätten oder Feiern dazu ermutigt werden, eine Person aus ihrer Mitte auszuwählen, welche auf Alkohol verzichtet und die dann für die Heimfahrt verantwortlich ist - der Bob. Der Trierische Volksfreund als Medienpartner und weitere Partner unterstützen diese 2009 gestartete Kampagne. Um einen Anreiz für den Alkoholverzicht zu schaffen, bekommt der Bob-Fahrer in vielen Lokalen in Trier Vergünstigungen oder ein Freigetränk. Dazu muss er nur seinen Bob-Schlüsselanhänger vorzeigen. Neuerdings geht das aber noch einfacher. Auf der neuen Internetseite www.bob-trier.de gibt es jetzt auch ein Wallpaper zum Runterladen, mit welchem sich die Nutzer in den verschiedenen Lokalen als Bob-Fahrer ausweisen können. Dadurch soll die Verantwortung, welche die Fahrzeugführer übernehmen, gewürdigt werden.Doch die Webseite bietet jetzt noch mehr Vorteile. So erfahren Teilnehmer der Bob-Kampagne nicht nur, welche Gaststätten an der Aktion teilnehmen, sondern können sich auf einer Karte anzeigen lassen, welches dieser Lokale in ihrer Nähe ist. Eine weitere wichtige Neuerung: Das Ganze ist jetzt auch mit dem Smartphone möglich. Dadurch können sich die Besucher der Webseite mit Hilfe von GPS auch direkt zum nächsten Bob-Lokal führen lassen."Immer mehr Menschen haben heute Smartphones und Tablet-PCs, mit denen sie im Internet surfen. Deshalb schalten wir heute eine neue Bob-Internetseite online, die für diese Geräte optimiert wurde," sagte Polizeipräsident Lothar Schömann bei der Präsentation. Mit der Ausrichtung für Smartphones und dem neuen Design sollen vor allem junge Autofahrer angesprochen werden. Zudem ist die Bob-Webseite jetzt auch übersichtlicher gestaltet, so dass beispielsweise Neuigkeiten, Veranstaltungen oder Videos schneller gefunden werden können. der bob-trier.de