1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Der Unbekannte war kein "Kinderansprecher"

Der Unbekannte war kein "Kinderansprecher"

Trier. (jp) Der Unbekannte, der am Freitag in der Konzer Straße einen achtjährigen Jungen angesprochen hat (der TV berichtete), ist kein Straftäter. Die Polizei gab gestern Entwarnung: Der Mann habe das Kind, das in der Nähe einer Altpapiertonne mit einem Feuerzeug spielte, lediglich ermahnt, das Papier in der Tonne nicht anzuzünden.

Danach habe er den Jungen zu dessen Mutter bringen wollen.

"Die Augenzeugin, die diese Szene miterlebt und das Kind anschließend selbst nach Hause gebracht hat, meldete sich gestern aufgrund der Meldung im Trierischen Volksfreund", sagt Polizei-Pressesprecher Reinhard Rothgerber. "Sie hat die Situation aufgeklärt und den Mann entlastet. Die Polizei schließt deshalb einen strafrechtlichen Hintergrund aus."