Detzemer Sportplatz wildschweinsicher

Detzemer Sportplatz wildschweinsicher

Zehn Vereinsmitglieder des Vereins für Ballsportfreunde (VfB) Detzem 1927 haben mit viel ehrenamtlichem Engagement den neuen Metallwildzaun am Sportplatz errichtet. Unterstützt wurde die Aktion von RWE im Rahmen der Sozial-Initiative "Aktiv vor Ort" mit einer Fördersumme von 2000 Euro.

Ende 2012 hatten Wildschweine den Rasensportplatz in Detzem verwüstet. Der Verein und die Gemeinde Detzem starteten die Sanierung des Platzes und bauten zunächst einen provisorischen Wildfang auf. Die Übergangslösung erfüllte jedoch nicht dauerhaft ihre Funktion.
Andreas Berg, Mitarbeiter der RWE-Tochter Westnetz, wirkte als Projektpate bei der jetzigen Sanierung mit. Die Helfer bauten den provisorischen Wildzaun ab, befestigten Metallzaunmatten und sicherten den Zaun fachmännisch gegen Wildtiere ab. Die Helfer waren mit den Arbeiten am Sportplatz in Detzem an mehreren Wochenenden beschäftigt. red