Diabetes aktuell

TRIER. (red) 25 Krankenschwestern und -pfleger wurden mit einer intensiven Fortbildung zum Thema Diabetes mellitus geschult. Drei Tage lang brachten Experten des Diabetes-Zentrums sie auf den neuesten Stand in Sachen Diabetes.

Nicht nur theoretischer Unterricht sondern besonders praktische Übungen im Brüderkrankenhaus Trier standen im Vordergrund. Allein die Vielzahl neuer Geräte zur Blutzuckerbestimmung oder Insulininjektion machen es erforderlich, sich in diesem Bereich auf den neuesten Informationsstand zu bringen. Immer mehr Patienten sind mit diesen Hilfsmaterialien ausgestattet und benötigen Anleitung oder ergänzende Informationen. Nach Beendigung dieser Fortbildung befindet sich auf nahezu jeder Station im Brüderkrankenhaus Trier ein Diabetes-Beauftragter als Ansprechpartner für die Patienten. Sie stehen in engem Kontakt mit dem Diabetes-Zentrum, so dass Hand in Hand eine qualitativ hochwertige Versorgung für die Patienten gewährleistet werden kann.