Diakone kommen zusammen

Zu einem Studientag und einem Gottesdienst mit Bischof Stephan Ackermann sind rund 90 Diakone, etwa die Hälfte davon in Begleitung ihrer Ehefrauen, in Trier zusammengekommen. Bei dem Treffen wurde Diakon Andreas Webel als neuer Sprecher der fast 197 Diakone im Bistum Trier vorgestellt.

Er löst Diakon Michael Betzold ab, der dieses Amt 8 Jahre lang innehatte. Das Amt des stellvertretenden Sprechers bleibt bei Diakon Thomas Thomiczny.
In einem Impulsreferat berichtete Jaroslav Lormann von der Katholisch-Theologischen Fakultät Prag im Thema "Der Beitrag des Diakons in einer evangelisierenden Kirche" von den Erfahrungen einer nicht-christlich geprägten Gesellschaft in Tschechien. Diakon Jürgen Jäger vom Diakonenkreis Trier sprach anhand einer Auswertung des Religionsmonitors der Bertelsmannstiftung über die religiöse Situation in Deutschland.
In fünf Gruppen wurden verschiedene Themenfelder bearbeitet und später diskutiert. (red)/Foto: Bistum

Mehr von Volksfreund