1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Dicke Rauchwolke über Trierer Hafen - Altmetall brennt - Keine Verletzten

Dicke Rauchwolke über Trierer Hafen - Altmetall brennt - Keine Verletzten

Zu einem Industriebrand im Trierer Hafen ist am Freitagmorgen gegen 6.20 Uhr die Feuerwehr ausgerückt. Warum der Haufen geschredderten Altmetalls in Brand geraten war, ist bisher nicht bekannt. Verletzt wurde nach bisherigen Angaben niemand.

Schon auf der Anfahrt war eine große Rauchentwicklung zu sehen. In einem Metallverarbeitungsbetrieb im Trierer Hafen war ein Haufen mit geschreddertem Altmetall in Brand geraten. Die Brandursache ist laut Feuerwehr noch nicht bekannt.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand.

Ob ein Schaden entstand und in welcher Höhe ist nicht bekannt.

Im Einsatz war die Polizeiinspektion Schweich sowie die Berufsfeuerwehr Wache 1 und 2 und der Einsatzführungsdienst.