Die Alphornbläser vom Kaseler Nieschen

Die Alphornbläser vom Kaseler Nieschen

Auch in diesem Sommer werden wieder Alphornklänge an den Rebhängen des unteren Ruwertals zu hören sein. Das kündigen jedenfalls Adolf Jakobs, Helmut Heinz, Dafydd Bullok und Hermann Jakobs (von links) an, die hier - ihre schweren Instrumente schulternd - den Weg zum Kaseler Nieschen erklimmen, der berühmten Weinlage an der Ruwer.

Die Aufnahme stammt von Pfingsten 2014. Wenn das Wetter schön ist und die Herren in der passenden Stimmung sind, dann wollen sie den tiefen, ruhigen Ton erzeugen und ihn talwärts in Richtung Waldrach oder Kasel aussenden. Schon seit 20 Jahren hat sich das Quartett der Ruwertaler Winzerkapelle dem Alphornblasen verschrieben. Die Instrumente hat Helmut Heinz eigenhändig gebaut. (alf)/Foto: Privat

Mehr von Volksfreund