Die "Balkan"-Kulturinstanz

Hoxel (doth) Frank Arend aus Hoxel ist die Kultur in Person für den "Balkan". So werden die Dörfer Hoxel, Wolzburg und Morscheid-Riedenburg im Volksmund genannt.

Arend ist musikalisch. Er leitet die Balkanlerchen, einen Sängerkreis mit 25 Mitgliedern. Im letzten Jahr legte er sich mächtig ins Zeug, als er die Historie zur 800-Jahrfeier von Morscheid aufarbeitete. Die Organisation des Festes, die Chronik und das Festprogramm, alles trägt auch seine Handschrift. Sein Brauchtumsverein ist an Fastnacht Organisator des Hoxeler Nachtumzuges. Hier wird Arend zum Dichter, denn er stellt jede Gruppe und jeden Wagen in Reimform vor.
Wenn Sie, liebe Leser, Frank Arend aus Hoxel mit dem Respekt!-Ehrenamtspreis im März auszeichnen wollen, rufen Sie an
und stimmen Sie unter der Rufnummer 0137/ 8226675-06* oder geben Sie Ihre Stimme online unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/respekt" text="www.volksfreund.de/respekt" class="more"%> ab.