1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Die Bürger: Vom Frieden in den Frust

Die Bürger: Vom Frieden in den Frust

Butzweiler/Kordel. (alf) Steinblockaden auf einer Straße, über die man jahrzehntelang fahren konnte und die man jetzt nicht einmal mehr betreten darf. Ein Ultimatum des neuen Besitzers an die Bergstraßenbewohner, den Bewuchs an der Privatstraße bis 30. September zu räumen.

Dazu die Aussicht auf mehr Lärm und Verkehr durch ein Gewerbegebiet und möglicherweise weitere Nachteile durch eine Biogasanlage: Die Bewohner von Butzweiler sind konsterniert und wütend. Sie haben kein Vertrauen in eine Firma (S.E.E.), die Straßen blockiert und deren Partner (En-Neo GmbH, Geschäftsführer Erich Gasber), der sich als Betreiber einer Biogasanlage bei Platten wegen fahrlässiger Gewässerverunreinigung vor Gericht verantworten muss. "Der Investor hat doch eine eigene Straße, warum muss er denn die Bergstraße befahren?", fragte ein Anwohner. Andere beklagten sich über den schlechten Zustand des engen Abschnitts und die Gefahren für spielende Kinder und forderten Abhilfe von der Gemeinde.