Die Eurener feiern ihre traditionelle St.-Helena-Kirmes von Freitag bis Sonntag. Doch damit ist das Fest noch nicht ganz vorüber.

Veranstaltung : Bands, Buden und Spaß für Jung und Alt

Die Eurener feiern ihre traditionelle St.-Helena-Kirmes von Freitag bis Sonntag. Doch damit ist das Fest noch nicht ganz vorüber.

Das Patronatsfest der heiligen Helena wird am Sonntag, 18. August gefeiert und mit diesem auch wieder die Eurener St.-Helena-Kirmes, die am Freitag, 16. August, beginnt. Weitergefeiert wird dann am Samstag und Sonntag, 17. und 18. August. Das Fest endet traditionell mit der Nachkirmes, die  am Donnerstag, 22. August, stattfindet.

Die Eurener Vereine des Kulturrings Trier-Euren  haben wieder ein buntes Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt.  Livemusik von Bands oder DJs auf der Bühne und dem Kirchenvorplatz sorgen während der Festtage für Stimmung. Höhepunkt wird  – wie in den Jahren zuvor – der  Familientag am Sonntag mit dem kostenlosen Spielpark sein.

Kirmes_in_Euren. Foto: TV/Scheidweiler, Jonas

Das  Festprogramm im Einzelnen:

Freitag, 16. August: erster Kirmestag; 18 Uhr Eröffnung der Stände und der Schaustellerbuden;

20 Uhr auf der Hauptbühne: DJane Rent a Sunshine.

Samstag, 17. August: 18 Uhr Festgottesdienst; anschließend offizielle Kirmeseröffnung vor der Pfarrkirche, musikalisch umrahmt von Musikverein und Männergesangverein Trier-Euren.

20 Uhr auf der Hauptbühne: Anke P.; 20 Uhr auf dem Kirchenvorplatz: The Attix.

Sonntag, 18. August:  Familientag:

11 Uhr Eröffnung der Stände und Schaustellerbuden;

11 bis 17.30 Uhr Spiel und Spaß im kostenlosen Spielpark.

Auf dem Kirchenvorplatz:

12 Uhr Mittagessen: Spanferkel mit Röstkartoffeln und Kraut am Sonderstand, betrieben durch den Kameradenverein für den Kulturring;

12 Uhr Konzert der Jugendcombo des Musikvereins Trier-Euren; 14 Uhr Kaffee und Kuchen; 15.15 Uhr Konzert des Männergesangvereins Trier-Euren. Auf der Hauptbühne: 13.30 Uhr Kinderturnen des Turn- und Sportvereins Trier-Euren auf und vor der Bühne;

14.15 Uhr Konzert des Musikvereins Trier-Euren 1927; 15.30 Uhr Tanzmäuse des HVV Schweich;

16.00 Uhr Spaß für Klein und Groß mit Clown Lolek;

17.15 Uhr JayDance präsentiert: Kindertanzgruppe und Hip Hop Teens;

18 Uhr Anke P. unplugged; ganztägig Unterhaltung durch DJ Fritz.

Donnerstag, 22. August: traditionelle Nachkirmes: 16 Uhr Eröffnung der Stände und Schaustellerbuden; 20 Uhr auf der Hauptbühne: wir lassen es krachen mit Viva La Vida; 20 Uhr Auf dem Kirchenvorplatz: Sudden Deafness. Am Kirmessonntag öffnet um 11 Uhr der Spielpark auf dem Peter-Schütz-Platz und in der Numerianstraße seine Pforten.

Mehr von Volksfreund