Die Freude am Feiern

Es gibt zweifellos viele Dinge, die man in unserem schönen Städtchen Trier kritisieren kann. Ich selbst mache das ja auch oft.

Aber gerade jetzt ist wieder die Zeit gekommen, in der wir uns alle mal wieder klarmachen sollen, wie schön unsere Stadt und unsere Region sind und wieviele Gründe es gibt, sie zu feiern. Der Trierer Dreikampf steht an: Altstadtfest, Moselfest Zurlauben und Olewiger Weinfest.
Ich freue mich jedes Jahr wie ein Kind auf diese Wochen im Sommer, in denen die Trierer und ihre Gäste zu Zehntausenden zusammenkommen, um die schönen Seiten des Lebens zu feiern. Und ja, man darf, soll und muss feiern, auch in schwierigen Zeiten. Selbstverständlich denken viele mittlerweile wesentlich intensiver über Sicherheit nach als in vergangenen Jahren. Möglicherweise machen sich auch viele Menschen Sorgen. Das kann ich sehr gut verstehen, mit meiner Bärbel habe ich Abende lang darüber diskutiert.
Unser Fazit: Die Freude am Leben und am Feiern darf man sich nicht nehmen lassen. Schönes Wochenende wünscht euer