1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Die Kapelle könnte in Trier-Olewig künftig ausreichen

Ihre Meinung : Die Kapelle könnte in Trier-Olewig künftig ausreichen

Infrastruktur

Zu den  Berichten „Baustart auf dem Klostergelände“ (TV vom 16. Januar) und „Bewohner für ein Trierer Denkmal gesucht“ (TV vom 19. Januar):

Es ist erfreulich, dass innerhalb des (Neu-)Baukomplexes Klostergelände in Trier-Olewig die Kapelle erhalten bleibt. Man sollte dabei im Blick behalten, dass diese in in fernerer Zukunft möglicherweise für die kleiner werdende Schar der Christen als Kirche ausreichen könnte, wenn St. Anna zu groß oder zu aufwendig  in der Unterhaltung würde.

Gesa Nortmann, Trier